Terminal O´Swaldkai - Roll-on-Roll-off (Kleiner Grasbrook)

Export von Altautos

Erstellt am 29.08.2012, zuletzt geändert am 12.12.2013 | hamburg postkolonial

Mehrmals im Monat verlassen Schiffe mit Altautos den Hamburger Hafen. Ihr wichtigstes Zielgebiet ist Cotonou, die Hauptstadt des westafrikanischen Benin. Viele der Blechlauben sind nicht mehr fahrtüchtig und hätten in Europa keine Chance, eine Zulassung zu erhalten. In Afrika lässt sich mit diesem Wohlstandsabfall noch prächtig verdienen.

hamburg postkolonial > Terminal O´Swaldkai - Roll-on-Roll-off (Kleiner Grasbrook)

Export von Altautos

Karte: hamburg postkolonial
Autor_in Stadtplan "hamburg postkolonial" 2010, Redaktion: Susann Lewerenz und Heiko Möhle
Zuletzt bearbeitet: 12.12.2013
Weitere Informationen http://www.ewnw.de/stadtplan-hamburg-postkolonial
Quelle Stadtplan "hamburg postkolonial", PHARUS-Verlag, Herausgeber: Eine Welt Netzwerk Hamburg und Hafengruppe Hamburg, gefaltet auf ca. 9,8 x 17 cm (offenes Format: ca. 98 x 68 cm) 1. Auflage 2010, Maßstab: 1 : 12.500, ISBN: 978-3-86514-171-2, Preis: 5 Euro, P
Global Link (Geografischer Bezug): Benin (Global Links Karte zeigen)
Adresse: Terminal O´Swaldkai - Roll-on-Roll-off, Kamerunkai 215, Kleiner Grasbrook, 20457 Hamburg
Koordinaten (Lat/Lon) 53.53467/9.994483

Kommentare

Wir freuen uns sehr über Anregungen!

Hier kannst Du Ergänzungen, Fragen und Kritik zu diesem Text eintragen. Bitte beachte unsere Nutzungsbedingungen ! Nach einer zügigen Prüfung veröffentlichen wir Deinen Beitrag.

 
Neuer Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte die Summe von 2+3 angeben. Wir versuchen mit dieser Frage den Mißbrauch durch Spam-Roboter zu vermeiden.


Abbrechen